hallandräder
01.10.2020 erstellt von: Werner Weigand


ADFC codiert Fahrräder am 10.10. und 24.10.

In diesem Jahr wurden sehr viele Fahrräder gekauft - entsprechend groß ist das Interesse an Diebstahl-Prävention. Eine Hilfe beim Schutz vor Diebstählen ist der polizeibekannte Sicherheitscode. Dieser wird in den Rahmen eingefräst und ermöglicht allen Polizeidienststellen, den rechtmäßigen Besitzer ausfindig zu machen. Der ADFC codiert daher am 10. und am 24. Oktober Fahrräder.


Der ADFC Langen/Egelsbach codiert noch 2 Mal in diesem Jahr Fahrräder:

Am Samstag, 10. Oktober im E-bike-Center im Autohaus Schroth, Langen, Darmstädter Straße 54 und

am Samstag, 24. Oktober bei Zweirad-Schneider in Langen, Dorotheenstraße,

jeweils zwischen 10 und 13 Uhr.

Anmeldung und Terminvereinbarung sind erforderlich, nur wer einen Termin vorab vereinbart hat, kann sein Rad codieren lassen. Terminvereinbarung ist jeweils bis zum Vortag möglich. Anmeldung bitte per Mail an hubert‍‍(‌at‌)‍hblankenberg.de.

Personalausweis und Kaufbeleg müssen mitgebracht werden. Gebühr 13 €, ADFC-Mitglieder zahlen die Hälfte. Den Codierauftrag sollte man schon vorab ausfüllen, man kann ihn im Internet über die Homepage des ADFC Langen/Egelsbach herunterladen.
http://www.adfc-hessen.de/service/codierung/Codierauftrag.pdf


51-mal angesehen




© ADFC 2020

adfc
Mitgliedwerden
TP 2020
Bürgerstiftung
adfcvorort
adfcbettund bike