hallandräder
27.02.2021 erstellt von: Werner Weigand


Kommunalwahl in Langen - der ADFC hat PolitikerInnen interviewt

Am 14. März 2021 hat die Kommunalwahl stattgefunden. Wir hatten von Langener Mitgliedern Fragen zum Radverkehr erbeten. Die zusammengefassten Fragen unten. Wir haben danach PolitikerInnen aller Parteien bzw. Wählergruppierungen in Langen gebeten, für ein Interview zur Verfügung zu stehen.

Pia Merten hat dann mit den 6 Gruppierungen, die sich rechtzeitig gemeldet hatten, recht ausführliche Interviews geführt. Da ist die Chance, sich eingehend über die Stellung der Langener Parteien zum Radverkehr zu informieren. Und natürlich kann man nach der Wahl nachfragen, wie die Aussagen umgesetzt werden sollen.
Links zu den Interviews mit den Parteien unten.

FDP und FWG/NEV hatten sich spät gemeldet. Beide Parteien haben Statements abgegeben. Diese kann man ebenfalls über einen Link unten erreichen.


Links zu den Interviews und Statements der Langener Parteien:

CDU: https://youtu.be/ArHqJhhgBPA
SPD: https://youtu.be/FUg1XuL_zbA
Bündnis 90 die Grünen: https://youtu.be/YkHojATdNoA
Die Linke: https://youtu.be/1STECD6Jnjk
Freie Wähler/UWFB: https://youtu.be/7D4RLsFRCvs
Wählerinitiative Langen: https://youtu.be/_hq-rJ9hHDs
Statement der FDP: https://youtu.be/7Tkbe9hssWc
Statement der NEV: https://youtu.be/fvrZI0JSrPg

Fragen an die Parteien:

Radverkehr in Langen

An welchen konkreten Maßnahmen wird der Stellenwert des Radverkehrs in der kommunalen Tätigkeit Ihrer Partei zu erkennen sein?
Wie sollen künftig bei der Verkehrsplanung in Langen die Interessen andere Verkehrsträger neben dem motorisierten Individualverkehr, insbesondere die des Umweltverbundes (Fußgänger, Fahrradfahrer, ÖPNV), stärker berücksichtigt werden? Sollte Langen wie einige andere Städte den Klimanotstand ausrufen?
Wenn Sie einen Wunsch frei hätten zur Verbesserung der Fahrradsituation in Langen: Welcher wäre das? Welche Maßnahme hätte aus Ihrer Sicht den größten Stellenwert?

Was soll sich nach der Meinung Ihrer Partei in der oberen Bahnstraße nach Fertigstellung der Baustelle verändern? Hat Ihre Partei Vorstellungen, wie die obere Bahnstraße langfristig gestaltet werden soll?

Die Radschnellverbindung wird gebaut. Wie stellt sich Ihre Partei eine Regelung am Shared Space Bahnhof Langen vor? Wie können Konflikte dort vermieden werden?

Politik – Bürger - Radverkehr

Halten Sie die Einstellung eines ehrenamtlichen Radverkehrsbeauftragen, der dem Parlament und dem Magistrat regelmäßig berichtet, für sinnvoll?

"Wird sich Ihre Partei / Wählergemeinschaft / Wählervereinigung / Wählerinitiative künftig dafür einsetzen, dass die Stadt Langen der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) beitritt? Die kostenlose Mitgliedschaft, umfasst u. a.
- den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern
- die Förderung der Nahmobilität im Sinne der Charta der AGNH
- Zugang zu den Facharbeitskreisen und anderen Veranstaltungen
- Zugang zum Fördermittelscreening.
Alle Nachbarkommunen von Langen sind Mitglied, wird Langen mit vierjähriger Verzögerung hier nachfolgen?"

Für wie wichtig halten Sie es, dass für alle (Neu)-Bürger ein Faltstadtplan gedruckt wird, der auch alle existierenden und geplanten Radwege enthält?

Budget

In Langen gibt es im Haushalt kein Budget für Fahrradinfrastruktur (abgesehen von konkreten Einzelmaßnahmen). Seitens von Radentscheiden in Großstädten und auch des ADFC wird gefordert, ein solches Budget jährlich einzuplanen. Wie steht Ihre Partei dazu?

Das Bundesverkehrsministerium möchte in den Jahren 2021-2023 Rekordsummen für den Radverkehr bereitstellen. Abgesehen vom Ausbau der schon beschlossenen Raddirektverbindung FFM/Darmstadt: mit welchen Projekten und in welchem Umfang möchten sich Ihre Partei für den Bezug der Fördergelder einsetzen?

Fahrradparken

Welche zusätzlichen öffentlichen Fahrrad-Abstellanlagen plant Ihre Partei im Langener Stadtgebiet zu errichten?
Wenn Fahrradabstellplätze geplant werden: sollen die dafür benötigten Plätze lieber beim Autoverkehr oder bei den Fußgängern eingespart werden?
Ordnungswidrigkeiten
Wie wird Ihre Partei gegen das in Langen weit verbreitete ordnungswidrige Parken und Halten auf Radwegen durch Kfz-Fahrer:innen vorgehen?
Viele Radfahrende fahren ohne Licht. Würde Ihre Partei veranlassen, dass dagegen etwas unternommen wird?
Die Fahrradwege und Fahrradschutzstreifen in Langen sind oft sehr schmal und führen häufig eng an parkenden Autos vorbei oder sind baulich nicht vom Gehweg getrennt, was zu Konflikten mit Fußgänger:innen führt. Welche Maßnahmen planen Sie zur Verbesserung dieser Situation? Sind Sie bereit, dafür auch die Anzahl an öffentlichen KfZ-Stellplätzen zu verringern?



604-mal angesehen




© ADFC 2021

adfc
Mitgliedwerden
Radschnellweg live 2021
TP 2021
Bürgerstiftung
adfcvorort
adfcbettund bike